Freundschaft Spruch
Drei Freunde

Ein Erste-Hilfe-Kurs nur für Menschen?

Nein, den gibt es auch für Pferde.
Denn jeder Pferdehalter kann in eine Situation kommen,
in der er schnell entscheiden und handeln muss.
Es ist hilfreich, sich rechtzeitig über mögliche Notfälle
und ihre Behandlung zu informieren,
um somit für den Ernstfall gewappnet zu sein.

 

Erste Hilfe am Pferd teilt sich meist in zwei verschiedene Bereiche:

die reine Wundversorgung und die Behandlung allgemeiner Notfälle.

Zu den allgemeinen Notfällen können zum Beispiel Kreislaufprobleme,
Schlundverstopfung, Koliken usw. gehören.

 

 

Tageskurs

Ungefährer Zeitplan für einen Tageskurs:

 

10 - 12 Uhr:  allgemeine Theorie zur Ersten Hilfe,

                       sowie Besprechen von Maßnahmen bei Notfällen verschiedenster Art

12 - 13 Uhr:  Pause

13 - 14 Uhr:  Theorie zur Wundversorgung und Blutstillung

14 - ca. 16.30 Uhr:  Praktisches Üben, Anlegen von Verbänden

 

 

Selbstverständlich ist auch ein veränderter Ablauf,
wie z.B. das Üben der reinen Wundversorgung, möglich.

Auch für kleine private Ställe wird sich sicher eine Lösung finden.
Sprechen Sie mich einfach an...

 

 

Wichtig:

Bei Kursen, die bei Ihnen am Stall stattfinden, müssen die zum Üben zur Verfügung gestellten Pferde alle über eine Pferde-Haftpflichtversicherung verfügen.

Termine

Der nächste Erste-Hilfe-Kurs, nach oben stehendem Zeitplan, findet am Samstag, 2. Juni 2018,
von 10 bis etwa 16.30 Uhr statt.

 

 

 

Kosten

Der Kurs kostet inklusive Skript und Verbandmaterial 75 Euro.



Teilnehmerstimmen:

Ich habe am Samstag an einem Erste Hilfekurs für Pferde teilgenommen und muss ganz ehrlich sagen das ich sehr viel gelernd habe!Es hat auch richtig viel spass gemacht,es war eine lustige truppe Mädels.Der theoretiche teil war sehr informativ und die praxis war sehr spassig denn es gab viele tricks wie man verbände ganz alleine anlegen kann,am besten hat mir Pampers in der erstehilfebox sein sollten ,die kann man als hufverbandgefallen das eine oder mehrere bei einem Hufgeschwür gans schnell anbringen ,aber das war nur ein beispiel von vielen.Ich habe gelernd wie man Fieber messen tut!Es war einfach schön und hat richtig spass gemacht.Ich möchte mich noch mal ganz Herzlich bei Vanessa (als Veranstalterin) bedanken u.auch bei der Kursleiterin es war ganz ganz toll mit euch.lg.Heidi

...zurück zu "Seminare und Workshops"